Das Autowohnhaus wurde in Salzburg/Gnigl am Rande des Naturschutzgebietes errichtet. Vom Eigentümer wurde ein Eckreihenhaus mit angrenzendem Gartengrundstück erworben, bei dem das Autohaus angebaut wurde. Folgende Gedanken wurden bei der Planung umgesetzt:

● Verbindung eines Eckreihenhauses aus den 70iger Jahren mit Baukörper in der Gestalt eines Autos

● Generationenhaus mit Abnabelung der Kinder. Durch Schließen eines Wanddurchbruches entstehen 2 getrennte
Wohnungen für die Kinder und ein getrennter großzügiger Elternteil

● 3 Liter Energiesparhaus durch wärmetechnisch optimale Ausnutzung der derzeitigen Möglichkeiten "3 - Liter
Autowohnhaus"

● Baurechtliche Ausnutzung des sehr teuren Baugrundes im Zentralraum von Salzburg

● Außergewöhnliche Architektur mit einer einzigartigen Idee

Fotos der Innenausstattung finden Sie hier.

Sie müssen Ihren Flash-Player aktualisieren.

Klicken Sie hier, um Ihren Flash-Player zu aktualisieren.



FERNSEHBERICHTE:

Ein Haus wie ein Auto - Salzburg heute, ORF

Hausauto oder Autohaus? - ORF

1. Beitrag der Sendung "25", ORF

2. Beitrag der Sendung "25", ORF

Wohnen im "Auto" - Salzburg heute, ORF

Beitrag der Sendung "taff", Pro7

Stadtbaumeister Ing. Mag. Markus Voglreiter
Ledererhof 9, 1010 Wien . Tel.+Fax:+43 (0)1 / 61 51 200
info@stadtbaumeister.at